Klubzeitschrift Unser Bär Neufundländergruppe am Wasser von Sibylle Welzbacher

Deutscher Neufundländer-Klub e. V.

(ggr. 1893, ehem. Neufundländer Club für den Continent)




Neufundländer in Not e. V.

Intelligenz und Leistung - Eleganz und Charakter

Warnung vor Giftködern English version Der DNK und Eukanuba sind Premium-Kooperationspartner Der DNK ist Mitglied in der gkf-Gesellschaft für Kynologische Forschung Der DNK ist über den VDH Mitglied in der FCI-Fédéreation Cynologique Internationale Der DNK ist Mitglied im VDH-Verband für das Deutsche Hundewesen zur Datenbank Mitglied werden
Google

Neufundländer in Not e. V.

"Neufundländer in Not" blickt heute auf eine über 20-jährige, erfolgreiche Arbeit für in Not geratene Neufundländer zurück. Diese Aktion wurde von Mitgliedern der Landesgruppe Hessen des Deutschen Neufundländer-Klubs e. V. (DNK) ins Leben gerufen und hat sich nun als eigenständiger Verein "Neufundländer in Not e. V." etabliert.
Neufundländer in Not e. V. Ehrenamtliche Mitarbeiter von "Neufundländer in Not e. V." haben es sich zur Aufgabe gemacht, für die in Not geratenen Neufundländer ein neues Zuhause zu finden, bei der Vermittlung zu helfen und Unterstützung zu geben. Dabei spielen die Herkunft der Hunde oder die Vereinszugehörigkeit keine Rolle.

Immer wieder kann es passieren, dass Neufundländer aus verschiedenen Gründen, wie beispielsweise Wohnungswechsel, Todesfall, Scheidung oder Krankheit in Not geraten. In diesen Fällen haben es sich Neufundländerfreunde zur Aufgabe gemacht, gezielte Hilfe zu leisten. Die vielfältigen Aufgaben von "Neufundländer in Not e. V." beinhalten die Finanzierung von Arztkosten, Unterbringung in Pflegestellen, den Freikauf schlecht gehaltener Hunde und die Vermittlung in ein neues Zuhause.

Sämtliche zur Vermittlung anstehende Neufundländer werden ärztlich untersucht. Sollten Hunde aus dem benachbarten Ausland "mit der Bitte um Vermittlung" an uns herangetragen werden, veranlassen wir eine Blutuntersuchung bezüglich der sogenannten "Reisekrankheiten". In den vergangenen Jahren konnten wir sehr vielen Neufundländern aus Notsituationen helfen, und wir sehen unsere Aufgabe darin, dies auch in den kommenden Jahren gezielt zu tun. Wir wollen weiterhin bemüht sein, die vielseitigen Aufgaben, mit denen wir konfrontiert werden, gewissenhaft und verantwortungsvoll zu meistern. Dies trifft auch für unsere DNK-Züchter und deren Hunde zu und wir hoffen daher auf Einvernehmen mit ihnen zum Wohl unserer Rasse.

Ferner bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren treuen und grosszügigen Spendern und hoffen auch in Zukunft auf Ihre Unterstützung, denn ohne die finanzielle Unterstützung wäre unsere ehrenamtliche Arbeit nur sehr schwer zu bewerkstelligen.

Neufundländer in Not e. V.
Max-Reger-Str. 2
73430 Aalen
Telefon: 07361 923835 + 49844
Fax: 07361 923873

Bitte bedenken Sie uns mit Ihrer Spende und werden auch Sie ein Teil
der Hilfe, die jeder einzelne Neufundländer verdient hat.

Neufundländer in Not e. V. Unser Spendenkonto:
Kreissparkasse Ostalb
Konto 805 352 984
BLZ 614 500 50
IBAN: DE58 6145 0050 0805 3529 84
SWIFT-BIC: OASPDE6AXXX

nach oben